Risiko-Selbstbewertungs-Tool für zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe

Effiziente Brandrisiko-Einschätzung
Die Gewährleistung von Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Entsorgungsbranche stehen im Fokus des Vereins zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes (V.EFB), der nun einen neuen Meilenstein setzt. Im Rahmen einer Kooperation mit den Risikospezialist:innen der GrECo Risk Engineering GmbH wurde ein innovatives Risiko-Selbstbewertungs-Tool entwickelt, das online verfügbar ist und zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben eine präzise Einschätzung ihrer Brandrisiken ermöglicht.

Die Anwendung dieses Tools geht über die übliche Zertifizierung hinaus und ermöglicht eine Selbstreflexion der aktuellen Situation, wodurch bestehende Risiken besser wahrgenommen werden. Die Nutzung des Tools ist freiwillig und beeinflusst nicht die EFB-Zertifizierung. Die Anmeldung für den Zugang zu diesem Tool erfolgt nahtlos über den V.EFB. Bei Interesse genügt eine einfache E-Mail an . Die weiteren Schritte zur Nutzung des Tools werden dann reibungslos eingeleitet.

Basierend auf bewährten Leitlinien der Branche
Das Risiko-Selbstbewertungs-Tool basiert auf der Leitlinie "Brandschutz für Abfall- und Ressourcenwirtschaftsbetriebe", herausgegeben vom Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs (VVO) und dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VÖEB). Es ermöglicht eine detaillierte Beurteilung der Brandrisiken durch die Erfassung sämtlicher relevanten Gefahrenquellen mittels eines umfassenden Fragebogens.

Der Prozess ist einfach und zeitsparend. Für die Eingabe der erforderlichen Daten sollte ein mittelgroßer Betrieb etwa ein bis zwei Stunden einplanen. Das Ergebnis der Selbstbewertung steht unmittelbar nach dem Ausfüllen des Fragebogens als PDF zum Download bereit. Dieses Ergebnis identifiziert potenzielle Gefahrenquellen und zeigt Verbesserungsmöglichkeiten auf, die oft mit minimalem Aufwand umsetzbar sind.

Kostenfreier Zugang für zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe
Der Verein zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes lädt alle zertifizierten Betriebe ein, von diesem Tool Gebrauch zu machen. Die Brandrisiko-Einschätzung ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu mehr Sicherheit, Nachhaltigkeit und bewusstem Risikomanagement in der Entsorgungsbranche. Die Zunahme von Bränden in der Recycling- und Kreislaufwirtschaftsbranche stellt Anlagenbetreiber vor erhebliche finanzielle Herausforderungen. Diese Initiative unterstreicht das Engagement des V.EFB für die Sicherheit der Branche und die Förderung nachhaltiger Praktiken.

Zunahme von Bränden durch Lithiumbatterien
In den letzten zehn Jahren hat sich die Anzahl der Brände verzehnfacht, hauptsächliche bedingt durch Lithiumbatterien. Besonders in den Eingangslagern, wo der Abfall oft als lose Schüttung gelagert wird und noch keine Sortierung stattgefunden hat. Durch die Abfallbehandlung und das Recycling steigt die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung und damit verbundene Brandgefahr deutlich an.

Erhebliche finanzielle Auswirkungen im Brandfall
Im Falle eines Brandereignisses, mit längeren Betriebsunterbrechungen, kann schnell mit Schäden im Millionenbereich gerechnet werden. Für „komplizierte“ Risiken wird es in den kommenden Jahren noch schwieriger bis unmöglich sein, Versicherungsschutz zu bekommen.

Wir empfehlen die Nutzung dieses Tools ausdrücklich und freuen uns darauf, positive Veränderungen gemeinsam voranzutreiben!

Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an: