Einsatz von Remote -Techniken bei EFB/EFB+ Überwachungsaudits

Um die fristgemäße Durchführung der Überwachungsaudits und die Ausstellung der Zertifikate unter den Rahmenbedingungen des Corona-Virus zu gewährleisten, können auch Remote-Techniken bei EFB / EFB+ Überwachungsaudits eingesetzt werden.

Diesbezüglich hat zwischen EFB Gutachtern und EFB/ EFB+ Betrieben eine Vereinbarung zur vorab Dokumentenprüfung zu erfolgen.

Wesentlich dabei ist, dass beim Einsatz von Remote-Techniken die jeweils relevanten und verantwortlichen Personen auf Seite des EFB/EFB+ Betriebes teilnehmen; die Aktivitäten sind im Auditbericht entsprechend zu dokumentieren.

Das jährliche EFB Überwachungsaudit kann einmalig wie folgt abgehalten werden:

  1. Die Begutachtung im Betrieb erfolgt unverändert gem. den Anforderungen der Vergabeverordnung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes (Dok.2.01):

    §3 Begutachtung im Betrieb (Audit)

    (1) Die in derjeweils aktuellen Gutachterlisten des V.EFB angeführten Gutachterorganisationen und Gutachter

weiterlesen »

 

Archiv:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

zum Seitenanfang