Herzlich willkommen!

Der Verein zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes (V.EFB) ist eine privatrechtliche, unabhängige Organisation, die seit 1999 in Österreich das Zertifikat „Entsorgungsfachbetrieb“ verleiht.

EFB Qualitätssicherungs-Katalog: Vergleich der Systeme

Der Qualitätssicherungs-Katalog zeigt auf einem Blick den Vergleich aller relevanten Managementsysteme. Punkt für Punkt klärt der Katalog auf, was das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001, die Umweltmanagementsysteme ISO 14001 und EMAS in welchen Bereichen garantieren. Eine Gegenüberstellung und die wichtigen branchenspezifischen Ergänzungen der Zertifizierung „Entsorgungsfachbetrieb“ werden dargestellt. Bestehende Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme, die von Unternehmen der Abfallwirtschaft und Recyclingbranche bereits eingeführt wurden, werden durch den EFB fachspezifisch ergänzt.

Kategorie:
ZielKontinuierliche VerbesserungKontinuierliche Verbesserung des Umweltmanage-mentsystemsKontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Umweltleistung und des Umweltmanage-mentsystemsKontinuierliche Verbesserung des umweltbezogenen Management-systems indirektKontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Umweltleistung und des umweltbezogenen Management-systems
GeltungsbereichweltweitweltweitEU und seit 2009 Teilnehmer aus DrittstaatenÖsterreichÖsterreich
Teilnehmeralle Organisationen und Branchenalle Organisationen und Branchenalle Organisationen und BranchenEntsorgungs- und Recycling-wirtschaftEntsorgungs- und Recycling-wirtschaft
Auditierung durch UmweltgutachterNein: Akkreditierung Wirtschafts-ministeriumNein: Akkreditierung Wirtschafts-ministeriumJa: Zulassung LebensministeriumJa: Zulassung V.EFBJa: Zulassung V.EFB
PrüfverfahrenZertifizierungZertifizierungValidierung und Registrierung durch UBAZertifizierungZertifizierung durch V.EFB und Registrierung durch UBA
NachweisZertifikatZertifikatGültigkeits-erklärungZertifikatZertifikat und Gültigkeits-erklärung
SystemgrenzeOrganisations-einheitOrganisations-einheitOrganisation: ein Standort!Organisation: alle Standorte!Organisation: alle Standorte!
Öffentlichkeit Umweltpolitiknicht vorgesehen (Qualitätspolitik)Veröffentlichungs-pflicht der UmweltpolitikVeröffentlichungs-pflicht der Umweltpolitiknicht vorgesehenVeröffentlichungs-pflicht der Umweltpolitik
verpflichtende Veröffentlichung UmwelterklärungNein: keine UmwelterklärungNein: keine UmwelterklärungJaNein: keine UmwelterklärungJa
PR / Logo Werbung mit dem LogoWerbung mit dem LogoWerbung mit dem LogoWerbung mit dem Logo: keine zusätzlichen Kosten!Werbung mit dem Logo: keine zusätzlichen Kosten!
Erste Umweltprüfungnicht relevantempfohlenverpflichtendempfohlenempfohlen
Umweltaspektekeinedirektedirekte und indirektedirekte und indirekte bei Beauftragung Dritterdirekte und indirekte mit Schwerpunkt auf die abfallwirtschaft-lichen Aspekte
Inhalte der BegutachtungQualitätsmanage-mentsystemUmwelt-management-systemUmweltmanage-mentsystem und Umwelterklärungumweltbezogenes Management-system RAEF / Prüflisteumweltbezogenes Management-system RAEF/ Prüfliste + Anhang zur Prüfliste EFB Umweltreport
Datenkennzahlenqualitätsrelevante Datenumweltrelevante Datenumweltrelevante Daten und Kernindikatorenabfallwirtschaftl. Datenumweltrelevante Daten und Kernindikatoren mit Schwerpunkt Abfallwirtschaft
Erstellung RechtsregisterNeinverpflichtend für umweltrelevante Gesetzeverpflichtend für umweltrelevante Gesetzeverpflichtend für umweltrelevante Gesetze inkl. Beischeidregisterverpflichtend für umweltrelevante Gesetze inkl. Beischeidregister
Erklärung Rechts-konformitätNeinverpflichtendverpflichtendverpflichtend, zusätzlich Zuverlässigkeits-erklärung, Strafregister-auszug, Unbedenklich-keitsbescheinig. Finanzamt Unbedenklich-keits-erkl. Krankenkasse Firmenbuch-auszugverpflichtend, zusätzlich Zuverlässigkeits-erklärung, Strafregister-auszug, Unbedenklich-keitsbescheinig. Finanzamt Unbedenklich-keits-erkl. Krankenkasse Firmenbuch-auszug
Branchen spezifische ZertifizierungNEINNEINNEINJAJA
Versicherungs-schutznicht vorgesehenempfohlenempfohlenverpflichtend, mit branchenspez. Mindest-anforderungenverpflichtend, mit branchenspez. Mindest-anforderungen
Risiko-abschätzungnicht vorgesehenempfohlenempfohlenverpflichtendverpflichtend
Zuverlässigkeits-erklärungnicht vorgesehennicht vorgesehennicht vorgesehenverpflichtendverpflichtend
Betriebs-tagebuchnicht vorgesehennicht vorgesehennicht vorgesehenverpflichtendverpflichtend
Bewertung der obersten Leitungverpflichtendverpflichtendverpflichtendverpflichtendverpflichtend
Strafgrenze für ZertifikatsentzugNeinNeinkeine explizide StrafgrenzeJAJA
Prüflistenicht vorgesehennicht vorgesehennicht vorgesehenJAJA
Beauftragung Dritter/ Erklärung des Entsorgungs-partnersnicht vorgesehennicht vorgesehennicht vorgesehenJAJA

News

Neuigkeiten rund um den Verein zur Verleihung eines Zertifikates des Entsorgungsfachbetriebes.

awt_2019_1.jpg

Im Rahmen der AWT des ÖWAV in Eisenstadt wurden am 16.Mai 2019 Erstzertifikate an neu zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb überreicht.
v.l.n.r: Herr Derntl und Herr Krischke von der Fa. Swietelsky, Herr Buchschartner von der Fa. Buchschartner, Frau Kraftl und Frau Bartl vom Magistrat St. Pölten, Dr. Stadler (Obmann V.EFB), Frau Mileder und Herr Störchle von der Fa. Störchle, Herr Janisch (Vorstand V.EFB) und Herr Büchler (GF des V.EFB)

Wir gratulieren!

Kurs - Regelwerksreform 2019

Die nächste Einführungsveranstaltung zur Regelwerksreform 2019 findet am:

4. Juni 2019 bei der Firma Fritz Egger GmbH & Co. OG in Weiberndorf 20, 6380 St. Johann in Tirol statt.

Gem. §11 RAEF haben EFB verantwortliche Personen, Gutachter und Berater regelmäßig, mindestens alle 2 Jahre, an Lehrgängen teilzunehmen.

Voranmeldung:
Mail:

Anmeldeschluss ist am 29.05.2019
ACHTUNG: begrenzte Teilnehmeranzahl!

Weitere Informationen und das Detailprogramm finden Sie hier

Regelwerksreform: Neue Unterlagen ab 1.5.2019 gültig!

Arbeitserleichterungen und Anpassungen an den aktuellen Stand der Technik standen diesmal im Fokus der Regelwerksreform.

Die Schwerpunkte lagen bei der Prüfliste, dem Versicherungsschutz, den Anforderungen an die Mengenströme und weiteren Konkretisierungen.

Wesentliche Arbeitserleichterungen:

  • Prüfliste - Konkretisierung in der Umsetzung durch Beispielangaben
  • Versicherungsschutz - Risikominimierung im Schadensfall
  • Mengenströme - im E-Bilanzen Format zulässig
  • Weitere Konkretisierungen - Umgang mit demAbfallkatalog, sowie der Verantwortung in Bezug auf die Zuverlässigkeit
  • ​Erweiterung Detailzertifikat - Kurzüberblick der Zertifizierungsanforderungen schafft Vertrauen bei Behörden und Auftraggebern

Eine Übersicht aller geänderten Dokumente finden Sie hier
Die neuen Unterlagen sind bereits imDownloadbereich verfügbar.

Weiterbildungen:
Details zu den nächsten Schulungen folgen demnächst!

Entfall der Verpflichtung zur Eigenüberwachung gem. §82b GewO für EFB+ Betriebe

Mit dem am 28. Dezember 2018 herausgebrachten Bundesgesetzblatt 112 wurde nun veröffentlicht, dass:

"...gemäß §82b Abs. 6 GewO NEU sind Anlageninhaber, deren Betrieb in ein Register gemäß §15 des Umweltmanagementgesetzes – UMG, BGBl. I Nr. 96/2001, in der jeweils geltenden Fassung, eingetragen sind, zu einer wiederkehrenden Prüfung im Sinne der Abs. 1 bis 5 nicht verpflichtet."

Das Bundesgesetzblatt dazu finden Sie hier

 

Archiv:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

zum Seitenanfang